Dein narzisstischer Partner ist dein Spiegel

Elina St-onge

 

Viele von uns sind sich dem Problem bewusst, Narzissten für all unsere Beziehungsprobleme verantwortlich zu machen.

 

Die Wahrheit ist, dass, wenn du einen anziehst, er eine goldene Lehrstunde für dich ist.

 

Du bist ihm ähnlicher, als du denkst! Wie ziehen eigentlich Partner an, die uns spiegeln, aber wir haben unter die Oberfläche zu schauen, um zu erkennen, was los ist.

 

 

 

Die gleichen Kernpunkte, verschiedene Abwehrmechanismen 

 

Der narzisstische Abwehrmechanismus

 

Narzissten tragen für gewöhnlich Themen von Vernachlässigung und Beschämung mit sich herum, aufgrund einer schwierigen Kindheit, Ablehnung in der Schule, oder anderer Ereignisse, die eine tiefe Empfindung von Isolation, Schuld und Lieblosigkeit auslösten.

Sie schützen typischerweise diese Wunde mit der Vergewisserung, dass Menschen (oder du) nie zu tief in ihre tiefen Gefühle eindringt. Sie bewältigen das, indem sie den Deckel auf die Schmerzen setzen und vertrauen auf eine „sichere“ aber fragile Phantasiewelt. Wenn es zu einer Liebesbeziehung kommt, stützt sich diese Phantasiewelt oft auf eine romantische Idealisierung, Künstlichkeit, Lust und Flirt-Ideen, und auch die Bestätigung des Egos durch Aufmerksamkeit- und Lobsucht, die als Platzhalter für die abgestorbene Liebe dient.

Hinweis: Wenn sie dich für die schönste, perfekteste und bewundernswerte Prinzessin/ Prinzen der Welt während der ersten Tage deiner Beziehung halten, aber du fühlt, als wäre da keine Tiefe an Beziehung (wie, wenn du sie gar nicht richtig kennst und sie dich auch nicht), dann ist es die Phantasie, in der sie leben und in die sie dich unterbewusst hinein lotsen. Es ist eine Märchen-Show.  

 

Wenn Honeymoon vorüber ist

 

Die Herausforderung ist, dass das Märchen nur für eine Weile befriedigt, bevor die Leere wieder hineinzieht. Das ist es, warum du ihnen wie eine alte Nachricht für sie erscheinst. Sie können betrügen, vernachlässigen, dich ignorieren, oder dich gar missbrauchen. Verletzte Menschen verletzen andere, wie gesagt wird (damit ist nicht gesagt, dass das der richtige Weg ist, mit Schmerz umzugehen.)

Der Persönlichkeitswandel vom Romeo zu einem Dummkopf kippt, wenn du anfängst, die Künstlichkeit der Flitterwochen zu bemerken und anfängst, Fragen nach tieferer emotionalen Intimität und Ehrlichkeit zu suchen. Weil Narzissten verzweifelt versuchen Gefühle, die in wahre Emotionen führen, durch seichte Lebensart und Beziehungen zu vermeiden, werden sie kämpfen (oder sich raus ziehen), wenn du sie nach mehr Tiefe und Transparenz fragst.

 

Der narzisstische Weg, Verantwortung zu vermeiden

 

Das Gleiche kann während der Kämpfe passieren, mit welchen uns der Weg des Lebens herausfordert, realistischer, ehrlicher und emotional transparenter mit uns selbst und andern zu werden. Des Narzissten gänzlicher Verteidigungsmechanismus dreht sich um die Vermeidung von emotionaler Transparenz und die Schaffung eines falschen Bildes von sich selbst. So ist passiert es in Kämpfen, die du oft erlebst, wenn es um ihre Vermeidungs- und Schuldmechanismen geht.

 

Sie werden…

 

1.    aufgehen in Ärger, wenn du sie herausforderst, sich selbst zu hinterfragen

2.    nie auf ihre Fehler schauen

3.    den Finger auf dich zeigen

4.    deine Worte verdrehen ( oder zwei und drei Worte heraussuchen, um einen Angriff zu starten, trotz aller anderen 1000 Wörter, die du wünschtest, sie könnten sie hören und beantworten)

5.    oft vorgeben am nächsten Tag oder nach Wochen, als wäre nichts geschehen, während sie dich ignorieren

6.    sich üppig entschuldigen oder schwören sich zu ändern, um dich wieder reinzuholen, ohne eigentlich bezüglich der vergangenen Argumente und Herausforderungen etwas zu lernen oder zu reflektieren

7.    alles tun, um zu vermeiden, zu ignorieren und zu unterdrücken, wo sie eigentlich emotional stehen

 

Sie wollen dich nicht berühren und sagen, wer sie eigentlich sind. Sie wollen es selbst nicht wissen. Sie erschrecken davor zu fühlen, dass da was ist. Sie glauben, dass Liebe und Sicherheit im „Bekommen“ und „Aussaugen“ von Energie und Aufmerksamkeit anderer Leute auf künstlichem Weg liegt. Denn sie fühlen (bewusst oder unbewusst), dass geliebt werden für das, was sie wirklich sind, nicht die Realität sein kann für sie. Sie sind tief unsicher, Schuld beladen und sie fühlen sich innerlich hässlich. Deshalb tut sie alles, um die Konfrontation mit Emotionen zu vermeiden und projizieren eine falsche Realität. Es gibt keinen Punkt, sie zu verurteilen. Sie sind einfach verletzte Individuen, die glauben, sie haben einen Weg gefunden, Schmerz zu verhindern. Dieser Mechanismus ist ein Lebensstil geworden. Es ist nicht das, wer sie wirklich sind, aber oft wissen sie das auch nicht.

 

Die Scham, die eine narzisstische Persönlichkeit quält, die nie zur Kenntnis genommen oder behandelt wird vom Narzissten, muss auf andere projiziert werden. Deshalb wird jede empfangene Kritik (und  ist es nur ein Haar breiter Trigger) mit Verleugnung, Schuldzuweisung, Sündenbocksuche und mit jeder Taktik begegnet, die vermeidet, Verantwortung zu übernehmen oder die narzisstische Verletzung einer noch größeren Scham zu erleiden. Amy Adam.

 

Formun Altı

Warum sie daran festhalten zurückzukommen

 

Wie im 5. Und 6. Punkt erwähnt, verschwinden Narzissten höchstwahrscheinlich in Folge eines Kampfes und Dramas nicht für immer. Sie können sich einfach entschuldigen oder ignorieren, was je passiert ist, um den status quo wiederherzustellen. Sie können versprechen sich zu ändern. Aber sie kommen zurück, weil sie eigentlich den Partner brauchen (oder gerade die Liebesaspekte nebenbei), um sich fortgesetzt sicher und gebraucht zu fühlen. Wie auch immer, ihre erste Priorität ist nicht einfach Liebe, geliebt werden und sich als menschliches Individuum entwickeln. Es ist, um sich kräftig zu verteidigen und sich vor dem echten Schmerz zu verstecken. Aber wenn sich einen Trigger erfahren, ist Aggressivität und Manipulation anstatt reife und liebende Antwort zu erwarten. Deshalb werden so viele Narzissten unkontrollierbar missbräuchlich und kontrollierend. Der Schmerz schwappt über. Sie antworten immer mit Furcht anstatt mit Liebe. (Entsprechend zu unserem Schmerz mit Liebe ist es eine Herausforderung, die wie eigentlich alle nötig haben zu umarmen!)

 

 

Der Co-dependente Verteidigungsmechanismus

 

 (Der Unterschied liegt darin, dass du den Artikel liest.)

 

Co-Dependente sind für gewöhnlich am erhaltenden Ende des Stabes, um die Eierschalen der narzisstischen Verteidigung herumschleichend. Aber die Wahrheit ist, dass die Eierschalen, um die du herum läufst, auch die Gefühle sind, vor denen du Angst hast. Wenn dein narzisstischer Partner wegen dir ausflippt, dich fehlerhaft fühlen lässt und dich verlässt…Wie fühlst du dich? Vernachlässigt? Herz gebrochen? liebesverdurstet? Ängstlich? Verloren? Nicht gut genug? Versuchst du, sie zu wenden und dich wieder zu lieben? Willst du nur, dass die perfekte Honeymoon-Zeit wiederkommt und schwörst, dass du künftig besser um die Eierschalen herumgehst? Schau, das ist auch das Verhalten und das Gedankenmuster von jemandem, der eher den Deckel auf die Schmerzen legt, die Tiefe und die Realität im Namen der künstlichen Märchen opfert.

 

Narzissten sind diejenigen, die die Regeln und den Pfad des Spiels (Manipulator) bestimmen, während die Co-Dependenten versuchen beim Spiel mitzuhalten (manipuliert). Aber die Tatsache bleibt, dass beide ein Spiel spielen, das sich um Vermeidung der Kernpunkte handelt, die auf beiden Seiten gelöst werden müssten.

 

Wann auch die Honeymoon-Zeit wieder anbricht und der Narzisst wieder in das gleiche charmante Romeo/ Julia Modell, das du ursprünglich geliebt hast, zurück fällt, kann es sich für eine Weile gut ansehen und anfühlen….Aber das heißt nicht, dass du nicht riechst, was im Hinterhof verrottet. Das Thema ist noch da, du hebst nur nicht den Müll auf.

 

Narzisst & Co-Dependente – Der wechselseitige  Kernpunkt

 

Wenn das beständige Muster an Entschuldigungen und Veränderung von dir selbst, Frieden zu halten und seine/ ihre Liebe zurück zu bekommen, wie du klingt, dann hast du ähnliche (wenn nicht die gleichen) Verlassenheit-Themen wie er oder sie. Der einzige Unterschied ist, dass er oder sie sich weigert, tiefer zu gehen, während du dich danach sehnst. Deine Wände des Selbstschutzes sind ein wenig dünner. Du sitzt auf dem Zaun. Du willst die Wunden heilen, aber du glaubst fälschlicherweise, deine Heilung hängt vom narzisstischen Partner ab, dass er dich nicht verlässt.

 

Selbst-Respekt, Selbstwert, Selbstliebe – Da gibt es einen Grund, warum alle mit „selbst“ anfangen. Du kannst sie nicht von jemand anderen bekommen.

 

Die Wahrheit ist: Sie haben sich selbst verlassen. Das ist der Punkt, an dem ihr beiden das Gleiche auf verschiedenem Weg tut. Ihr beide habt euch verlassen, verleugnet eure Selbstliebe, und du legst dein ganzes Vertrauen, von anderen gerettet zu werden.

 

Die traurige Wahrheit ist, dass das Jemandem-anderen-glauben, sich selbst zu retten, dazu neigt, die gleiche Erfahrung von Verlassenheit wieder zu bewirken, in dem die gleiche Art von Beziehungen immer wieder angezogen werden, was  dazu führt, narzisstische Verteidigung selbst anzunehmen bedingt durch das Herzenbrechen, was es anhaltend verursacht!

 

Narzissten und Co-Dependente glauben beide, dass ihre Heilung auf der gegenseitigen Liebe beruht, wobei sie nicht realisieren, dass sie nur eine „Liebe“ verfolgen, um einem künstlichen Puffer gegen den Schmerz der Verlassenheit nachzujagen, den sie Angst haben zu fühlen. Wie ein Sprichwort heißt: Du kannst nichts heilen, was du dir nicht erlaubst, selbst zu fühlen.

 

 

 

Der Co-Dependente Weg der Vermeidung von Verantwortung

 

1.    Wenn sie/ er mich nur reinließe, könnten wir zusammen heilen und wachsen

 

Wenn er/ sie nicht wirklich heilen und wachsen will (Versprechen sich zu ändern so bald wie möglich, schiebst du zur Seite und zählt nicht) mit der Hoffnung, dass ihr zusammen heilen könnt, ist der einfache Wunschdenken, das von einer Abwehr stammt, mit ihm zu sein und den eigenen Schmerz zu heilen. Wenn du wirklich dienen Schmerz sehen willst und wachsen willst, würdest du dich an niemanden hängen und auf jemanden warten, der alles daran setzt, gerade das zu tun.

Die Beziehungsdynamik wird nicht echter, transparenter, ehrlicher und verbunden, wenn einer oder beide aus echter Intimität fliehen wie Gazellen vor dem Löwen. Beide Partner müssen sich selbst begegnen, bevor sie sich miteinander in einer realen und bedeutungsvollen Weise begegnen. Aber es hat mit uns selbst anzufangen.

 

2.    Ich bin da,  um ihn zu retten! Ich fühle mich geheilt und gerettet, wenn es gelingt. Und dann habe ich seine/ ihre wirkliche Liebe und Präsens.

 

Ich weiß aus persönlicher Erfahrung, dass jede Sehnsucht, jemanden anderen zu retten, gewöhnlich aus dem Wunsch stammt, selbst gerettet zu werden. Ich würde oft „sein Potential sehen“ und glauben, dass, „wenn er nur sich öffnet, könnte ich ihm helfen zu heilen und wir könnten eine große Intimität erhalten“. Ich machte es für mich, so kann ich schließlich von einem liebenden Mann ohne Unterbrechung getragen werden. (Vater-Thema). Ich wollte eigentlich die Rettung, aber es stellte sich heraus, dass ich MICH brauchte, mich zu „retten“ und mich zu lieben – nicht von jemanden andern zu erwarten während ich keine Beziehung außer die mit mir selbst habe. Das ist präzise das, was ich heute im Prozess des Lernens bin: eine starke und liebende Beziehung zu mir selbst aufbauen!

 

Das Nebenprodukt der Wahl der unbedingten Liebe und Heilung unserer selbst ist der einzige Weg, andere zu inspirieren, das gleiche zu tun. Es wird nicht passieren von uns, jemanden zu retten. Leute ändern sich nicht durch uns, indem man sie diplomatisch überzeugt. Es passiert durch uns, indem man ein Beispiel ohne Erwartungen gibt. Energie spricht lauter als Worte!

 

3. Vielleicht ändern sich die Dinge eines Tages. In der Zwischenzeit, ich will nur ihre/ seine Liebe, um mich zu beruhigen

 

Ich denke nicht, ich muss das nicht weiter erklären. Es ist prinzipiell die Wahl, eine ungesunde Beziehung zu beenden und sich mit den Krümeln der „Liebe“ hier und da hinzusetzen, denn du glaubst, das ist alles an Liebe, die du bekommen kannst (und verdienst). Es ist die passive Akzeptanz von dem, was dich verletzt. Es verletzt dich absichtlich.

Aber wenn jemand sich selbst liebt und schließlich ihren eigenen Wert sieht, wird nichts weniger tolerieren, als eine Beziehung, die die gleiche Qualität an Liebe wieder spiegelt.

Der letzte Paragraph hier, glaube ich, ist die äußerste Lektion, die Narzissten uns lehren. Ja, sie sind verwundet und unsicher. Aber wir auch. Und der einzige Weg, dieses Zyklus of Schmerz zu durchbrechen ist, uns unserem eigenen Schmerz zuwenden und der Unsicherheit von Liebe und Leidenschaft.

 

Wenn wir das tun, werden wir anfangen, Liebe und leidenschaftliche Beziehungen anzuziehen, einfach, weil unsere Beziehungen uns wiederspiegeln! Aber erst müssen wir ehrlich zu unserem eigenen Schmerz sein, den wir tragen und akzeptieren, den wir zu heilen spüren müssen. Andererseits bleiben wir dabei, Spiegel anzuziehen, bis wir wahrhaft erkennen, was sie uns reflektieren. Und das ist auch ok! Es ist des Lebens liebenswerte Art, die Lebensereignisse zu orchestrieren, so dass wir näher an die Sphäre von Selbstliebe, Selbststärke und Erfüllung gebracht werden.

 

P.S.: Keine Sorge….Narzissten werden da auch hinkommen (ob in dieser Lebensspanne oder in der nächsten). Aber es ist nicht dein Job, das mit ihnen dingfest zu machen. Juni 2016 

 

Aus dem Amerikanischen von Emma Kober

 

Quelle: http://www.collective-evolution.com/2016/06/15/how-you-your-narcissist-partner-are-actually-the-same/

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0